Was hilft beim Abnehmen?

Jedes Jahr steigt die Zahl der übergewichtigen Menschen an, vor allem in den Industriestaaten. Aber in der heutigen Zeit ist das Aussehen, das Auftreten und die Figur die wir dabei abgeben, nicht nur wichtig für das eigene Wohlbefinden, sondern auch ein entscheidender Erfolgsfaktor im Beruf. Dabei ist es nicht immer einfach sich fit und schlank zu halten. Oftmals ist es kaum möglich, Termine für einen strengen Fitnessplan oder Diätplan einzuhalten, da das Berufsleben immer anspruchsvoller und zeitintensiver wird. Deshalb finden Schlankheitsmittel immer mehr Anklang, denn mit ihnen sollen schnell die Pfunde purzeln. Von Appetitzüglern, sättigende Quell- und Ballaststoffe, bis hin zu Fettblockern oder Abführmitteln, die Produktpalette (mit der die Traumfigur in greifbarer Nähe rücken soll) ist groß. Jedoch wissen viele Menschen nicht, dass diese Präparate lediglich zur Unterstützung einer Gewichtsreduktion dienen. Diese Produkte bewirken nur in Zusammenhang mit einer Ernährungsumstellung und regelmäßige Bewegung, eine Gewichtsabnahme. Denn nur so lässt sich das Wohlfühlgewicht dauerhaft halten.

Ob Sie jedoch wirklich eine Diät nötig haben und Sie die Schlankheitsmittel zur Diätunterstützung benutzen dürfen, können Sie anhand ihres Körpermassenindex, dem Body-Maß-Index (BMI) feststellen. Dieser zeigt an, ob ein Übergewicht vorliegt. Der BMI ist der Quotient aus Körpergewicht und dem Quadrat der Körpergröße. Bei einem Gewicht von 75 kg und einer Körpergröße von 1,76 m errechnet sich der BMI wie folgt: 75 kg: (1,76)2 = 24,2. Laut der Festlegung der Weltgesundheitsorganisation gilt der BMI erst von 25 bis 29,9 als Übergewicht und ein BMI von 30 und höher als Adipositas (Fettleibigkeit).

Body-Maß-Index (BMI)
Untergewicht 18,5 und niedriger
Normalgewicht 18,5 – 24,9
Präadipositas (Übergewicht) 25 – 29,9
Adipositas Grad I 30 – 34,5
Adipositas Grad II 35 – 39,9
Adipositas Grad III 40 und höher

Welche Produkte gibt es und wie wirken sie?

Formoline L112

Der Hauptinhaltsstoff in Formoline L112 ist der natürliche Faserstoff Polyglucosamin (L112), welcher eine sehr hohe Fettbindungskapazität besitzt. Er ist natürlichen Ursprungs und bindet einen Großteil der Fette aus der Nahrung im Verdauungstrakt durch Adsorption. Die Fettaufnahme aus dem Darm in den Körper wird so reduziert. Polyglucosamin ist verdaulich und wird mit den daran verbundenen Fetten ausgeschieden. Zusätzlich wirken die unverdaulichen und aufgequollenen Faserstoffe leicht sättigend. Andere Nahrungsbestandteile wie z. B. Zucker, Kohlenhydrate, Eiweiß oder Alkohol werden von Formoline L112 nicht gebunden, sondern in Kalorien umgewandelt. Wird dagegen eine fettfreie oder sehr fettarme Mahlzeit gegessen, kann Formoline L112 nicht effektiv wirken (quasi wirkungslos). Formoline L112 beeinflusst vor allem Übergewicht, das durch fettreiche Ernährung (wie fettes Fleisch, Wurst, Butter, Chips, Nüsse oder Eis) bedingt ist. Süße Speisen und Limonaden werden nicht gebunden und energetisch umgesetzt. Vielen Menschen fällt die Umstellung von einer fettreichen auf eine fettarme Ernährung sehr schwer, weshalb meist die langfristigen Erfolge beim Abnehmen ausbleiben. Mit Formoline L112 ist es möglich, auch ohne Diätstress, mit fettbewusster Ernährung Erfolge zu verbuchen. Zusätzlich hat die Anwendung von Formoline L112 auch eine positive Wirkung auf erhöhte Cholesterin- und LDL-Werte im Blut. Zum Halten des Gewichts kann Formoline L112 auch langfristig verwendet werden. (Alle Angaben laut Hersteller)

Almased Vitalkost

Almased Vitalkost ist die ideale Unterstützung, um Ihre Fitness aufzubauen. Das Geheimnis dabei liegt in der Fettverbrennung. Dabei kommt es nicht nur darauf an, wie viel Fett Sie zu sich nehmen, sondern wie bestimmte Nährstoffe mit Fett kombiniert aufgenommen werden. Auch in der Leistungsförderung ist Almased Vitalkost erfolgreich einsetzbar. Anders als viele andere Produkte enthält es neben Proteine auf tierischer Basis auch Proteine auf pflanzlicher Basis. Weiterhin enthält es wichtige Enzyme, die sich günstig auf den Stoffwechsel bei geistiger und körperlicher Leistung auswirken können. Um Abzunehmen bietet Almased drei Diätformen an. Mit der Almased Lifestyle-Diät wird Schritt für Schritt Körperfett abgebaut, ohne Muskelmasse zu verlieren. Denn je höher der Anteil an Muskelmasse, desto größer der Kalorienverbrauch des Körpers. Dabei ernähren Sie sich ausgewogen und schonen Ihre Gesundheit. Die vollwertige Schlankheitsdiätnahrung Almased Vitalkost, wird dabei einfach täglich gegen eine oder mehrere Voll-Mahlzeiten ersetzt (zubereitete Portionen: 300 ml fettarme Milch + 35 g (ca. 7 gehäufte Teelöffel) Almased Vitalkost + 5 g Pflanzenöl). Die Almased Turbo Diät ist der gesunde Weg zum schnellen Erfolg. Durch diese Intensivdiät lässt sich in kurzer Zeit eine deutliche Gewichtsreduktion erzielen. Hierzu sollten jedoch alle Mahlzeiten durch Almased-Vitalkost ersetzt werden. Dazu gilt folgende Berechnungsformel: Körpergröße – 100 = Normalgewicht in Kilogramm. Normalgewicht : 2,5 = gehäufte Teelöffel á 5 Gramm Almased Vitalkost pro Tag. Die so errechnete Anzahl an Teelöffel wird auf 3-4 Mahlzeiten aufgeteilt und in kalte oder lauwarme (niemals heiße) Flüssigkeiten eingerührt (in ca. 200 ml). Über den Tag verteilt sollen zusätzlich bis zu 3 Liter (z.B. Kräutertee, Wasser) getrunken werden. Mit der Almased Erhaltungsdiät kann der Erfolg (das Wunschgewicht) gesichert werden. Denn die oberste Regel nach einer Diät ist eine ausgewogene und abwechslungsreiche Mischkost mit wenig Fett und vielen Kohlehydraten und Ballaststoffen. Statt Kalorien zu zählen, wird mit Fettbausteinen gerechnet, so wie es bereits während der Reduktions-Phase für die normale Mahlzeit gemacht wurde. (Alle Angaben laut Hersteller)

Akiba Day & Night

Akiba Day & Night ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit Pflanzenextrakten und konjugierter Linolsäure, im Rahmen einer kalorienbewussten Ernährung. Es gibt zwei verschiedene Tabletten, welche sich in ihren speziellen Zusammensetzungen (durch bioaktive Inhaltstoffe) sehr gut ergänzen. Beide Akiba Day & Night Tabletten sind auf den Tag-Nacht-Rhythmus des Stoffwechsels abgestimmt. So verbindet die hochwertige Kombination beider Akiba Tabletten ausgewählte Pflanzenextrakte auf ganz besondere Weise. Die Tag-Tablette setzt sich zusammen aus Bohnenextrakt, Pomeranzenextrakt, Grüner Tee Extrakt und Apfelextrakt. Sie unterstützt den Stoffwechsel und kurbelt so den Energieumsatz des Körpers an (fördert die Verbrennung von Kalorien). Die Nacht-Tablette besteht aus Artischockenextrakt, Grapefruitextrakt, Petersilienpulver und Fructo-Oligosaccharide. Mit ihr wird die Verdauung unterstützt, während der Körper insgesamt“ auf Sparflamme“ läuft (unterstützt die Fettverbrennung). (Angaben laut Hersteller)

Update 2016: Das Produkt ist außer Handel

Slim Fast

Wenn Sie effektiv und trotzdem gesund abnehmen wollen, müssen Sie mehr Kalorien verbrennen als Sie zu sich nehmen – und gleichzeitig Ihrem Körper alle Nährstoffen geben, die er braucht, um fit und leistungsfähig zu bleiben. Im Rahmen einer Slim•Fast-Diät brauchen Sie sich um beides keine Gedanken zu machen. Die ausgewogene Zusammensetzung aller Slim•Fast-Mahlzeiten versorgt Sie mit 23 wichtigen Vitaminen, Proteinen, Mineral- und Ballaststoffen, während die Kalorienzufuhr auf etwa 1200 kcal pro Tag reduziert wird. So werden Mangelerscheinungen vorgebeugt. Ersetzen Sie zwei der drei täglichen Hauptmahlzeiten durch je eine Slim•Fast-Mahlzeit. Welche Mahlzeiten Sie ersetzen, bestimmen ganz alleine Sie, passend zu Ihrem Tagesablauf. Was Sie als verbleibende dritte Hauptmahlzeit genießen, entscheiden Sie selbst, ganz nach Lust und Laune. Wichtig ist dabei nur, dass die Mahlzeit leicht und ausgewogen ist und ca. 600 kcal nicht überschreitet. Zwischendurch dürfen Sie sich natürlich auch etwas gönnen – nämlich bis zu 3 Snacks am Tag, z.B. einen fettarmen Joghurt oder Obst. So halten Sie Ihren Blutzuckerspiegel stabil und beugen den gefürchteten Heißhungerattacken vor. Mit dem Slim•Fast-Programm können Sie auf gesunde und effektive Weise Ihr Wunschgewicht erreichen. Dabei sind drei Dinge ganz besonders wichtig: Ihre Ernährungsumstellung, Bewegung und Ihr Wille, etwas zu verändern. Die Slim•Fast-Produkte enthalten Ballaststoffe, die Ihre Verdauung fördern. Damit es nicht zu Verstopfung kommt, wird im Slim•Fast-Programm außerdem empfohlen, viel zu trinken und sich zu bewegen. Häufig treten Verstopfungen auf, wenn bei geringer Nahrungszufuhr zu wenig getrunken wird. Gerade beim Abnehmen ist es wichtig, pro Tag 2 – 3 Liter kalorienarme Flüssigkeit zu trinken. (Angaben laut Hersteller)

CM3 Alginat

CM3 Alginat Kapseln enthalten einen lyophilisierten (gefriergetrockneten) und hochkomprimierten Natriumalginatkörper. Ein rein pflanzlicher Inhaltsstoff, der aus Algen gewonnen wird. Die Kapsel löst sich im Magen auf und entfaltet sich zu einem weichen, ca. 7cm langen Gelkörper. Dieser füllt den Magen und erzeugt ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl durch Stimulation der Sättigungsrezeptoren. Somit entsteht ein Sättigungsgefühl, das 6-8 Stunden anhält. Nach Verlassen des Magens löst sich der Gelkörper im Darm vollständig auf. CM3 Alginat ermöglicht es so, ohne Hungergefühle weniger Nahrung aufzunehmen und somit eine Gewichtsreduktion herbeizuführen. Gewonnen wird CM3 Alginat aus der Braunalge Laminaria digitata, deutsch Fingertang. Alginate gehören zu den löslichen Ballast- oder Quellstoffen. Die Struktur des Alginats bleibt im sauren Milieu des Magens erhalten, im basischen Milieu des Dünndarms löst sich das Alginat hingegen auf. Alginate haben viele positive Wirkungen auf unsere Gesundheit, vor allem tragen sie zur Normalisierung der Darmfunktion bei: Sie fördern die Vermischung der Nahrung mit dem Verdauungsenzymen. Außerdem können sie Gallensäure binden und auf diese Weise den Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel positiv beeinflussen. Weiterhin verlangsamen sie die Magenentleerung. Dies fördert zusätzlich ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl. CM3 Alginat ist ein Sättigungspräparat, welches sich bei Übergewicht ab einen BMI von 25 und zur Gewichtskontrolle eignet. Zudem ist es die ideale Unterstützung für sinnvolle Diätprogramme und eine langfristige Ernährungsumstellung. (Angaben laut Hersteller)

Bionorm

Bionorm Sättigungskapseln zur Gewichtsreduktion ermöglichen ein zuverlässiges und lang anhaltendes Sättigungsgefühl, reduzieren den Hunger und helfen, weniger zu essen. Zudem wirken sie sich positiv auf die Verdauung aus. Sie enthalten nur einen Wirkstoff: Den Extrakt der Konjak-Knolle. Der Konjak-Extrakt ist ein natürlicher Ballaststoff und seit Jahrzehnten Bestandteil der ostasiatischen Ernährung. Der Extrakt hat ein starkes Quellvermögen (mindestens das Hundertfache seines Volumens) und erzielt so eine angenehme Magenfüllung und Sättigung. Klinische Studien belegen die gute Wirkung des Konjak-Extraktes bei Übergewicht. Bionorm Sättigungskapseln sind sehr gut verträglich werden im Dickdarm auf natürliche Weise zerlegt. (Angaben laut Hersteller)

Figur Verlan

Figur Verlan wird angewendet zur Körpergewichtsreduktion bei ernährungsbedingtem Übergewicht, zur Verringerung des Hungergefühls und zur Gewichtskontrolle. Die Einnahme des darin enthaltenen Ballaststoffes Guarmehl vor dem Essen erniedrigt den glykämischen Index (GLYX) der ganzen Mahlzeit. (Der glykämische Index ist ein Maß für die Höhe des Blutzuckerspiegels und damit für die Insulinausschüttung nach einer kohlenhydrathaltigen Mahlzeit). Erneute Heißhungerattacken werden durch eine geringere Insulinausschüttung nach dem Essen vermieden, und der Körper lagert weniger Fett ein. Darüber hinaus quillt Guarmehl in Flüssigkeit stark auf. Wenn man Figur Verlan vor einer Mahlzeit mit viel Flüssigkeit einnimmt, tritt deshalb vorzeitig ein Sättigungsgefühl ein. Es wird in Fruchtsaft oder Joghurt eingerührt und mit viel Flüssigkeit jeweils ca. 1/2 Stunde vor den Mahlzeiten oder je nach Bedarf auch beim kleinen Hunger zwischendurch eingenommen. Dies erleichtert das dauerhafte Durchhalten kalorienreduzierter Diäten. Bei regelmäßiger Einnahme von Figur Verlan wird eine langsame, aber stetige und damit gesunde Gewichtsabnahme erreicht. Figur Verlan ist ein Medizinprodukt mit dem pflanzlichen Quellstoff Guarmehl, der aus dem Samen der indischen Büschelbohne gewonnen wird. (Angaben laut Hersteller)

Biofax

Normalerweise befindet sich der Flüssigkeitshaushalt des Körpers im Gleichgewicht. Zuwenig Bewegung, langes Stehen, Übergewicht, hormonelle Umstellungen und hohe Temperaturen können dieses Gleichgewicht jedoch durcheinander bringen. Überschüssiges Wasser lagert sich im Gewebe ein- man spricht hier von Ödemen. Diese belasten nicht nur Herz und Kreislauf, sondern auch die Leistungsfähigkeit und vor allem das Wohlbefinden. Außerdem machen sich die flüssigen Pfunde auch auf der Waage bemerkbar. Durch Biofax kann eine Entwässerungskur unterstützt werden. Biofax wird verwendet zur Verhütung überflüssiger Wassereinlagerungen im Gewebe, zur Anregung des Stoffwechsels und bei ernährungsbedingtem Übergewicht. Die natürlichen Wirkstoffe in Biofax regen die Nierentätigkeit an. Es wird vermehrt Wasser aus dem Gewebe abtransportiert und ausgeschieden. So entwässert Biofax den Körper rein pflanzlich, auf sanfte Weise. Überflüssiges Gewicht wird abgebaut, soweit es auf vermehrter Wasserablagerung beruht. Dabei bleibt der Mineralstoffhaushalt des Körpers im Gleichgewicht. Herz und Kreislauf werden zusätzlich entlastet, das allgemeine Wohlbefinden kann wieder steigen. (Angaben laut Hersteller)

Fastentee

Eine extrem große Rolle beim Fasten spielt das Trinken. Über den Tag verteilt sollte es um die drei Liter sein. Um Abwechslung in die Getränke zu bringen, bietet es sich an, diese Menge an Flüssigkeit zu teilen in 1,5 Liter Wasser und 1,5 Liter Fastentee. Dazu eigenen sich am besten Kräuter, die entgiften und entschlacken, wie: Anis, Bärlauch, Birke, Bärlapp, Brennnessel, Berberitze, Brunnenkresse, Fenchel, Gänsefingerkraut, Heidekraut, Hagebutte, Himbeere, Koriander, Kümmel, Löwenzahn, Labkraut, Mate, Maisbart, Mariendistel, Pfefferminze, Rhabarberwurzel, Salbei, Schlüsselblume, Silberdistel, Schafgarbe, Schöllkraut, Spitzwegerich, Wacholderbeere, Wermut, Winterschachtelhalm oder Zinnkraut. Das Aroma der Kräuter soll den Heißhunger auf etwas Süßes dämpfen und das Gefühl von innerer Ruhe und Zufriedenheit geben. Zudem stimuliert der Fastentee den Stoffwechsel und die Schlackenaustragung, regt leicht an und ist gesund. Fastentee eignet sich hervorragend als Unterstützung bei einer Diät, da er einen günstigen Einfluss auf die Verdauung und den Flüssigkeitshaushalt hat. Außerdem brauchen die stark sättigenden Ballaststoffe viel Wasser, zur optimalen Entfaltung.

Abnehmprodukte nur als unterstützende Maßnahme

Grundsätzlich empfehlen sich alle diese Präparate nur als unterstützende (begleitende) Maßnahme, um das Wunschgewicht zu erreichen bzw. zu halten. Sie werden beim Abnehmen und Gewichthalten nur dann dauerhaft erfolgreich sein, wenn Sie Ihre Ernährung umstellen, sich körperlich betätigen und Ihre Gewohnheiten verändern. Jedoch ist auch die Motivation und Einsicht (bezüglich des Gewichtsproblems) des Betroffenen für einen Erfolg ausschlaggebend. Denn langfristig kann das Körpergewicht nur in Eigenverantwortung stabil gehalten werden.

Um eine Gewichtsreduktion zu erreichen muss die Energiezufuhr vermindert werden. Empfohlen wird dazu eine ausgewogene, kalorienreduzierte Mischkost, die fettarm, ballaststoff- und stärkereich ist. Hierfür eignen sich vor allem Obst, Gemüse und Vollkornprodukte. Wichtig ist auch, dabei genügend Flüssigkeit aufzunehmen, um eventuelle Kreislaufbeschwerden zu verhindern. Ein entscheidender Faktor beim senken bzw. stabilisieren des Körpergewichts, spielt auch die körperliche Aktivität. Denn durch Bewegung bzw. Sport verbraucht der Körper vermehrt Energie, Stress wird abgebaut und das Sättigungsgefühl sowie die Motivation werden positiv beeinflusst. Aber auch das Körperfett wird durch Bewegung abgebaut und Muskelmasse aufgebaut (bzw. bleibt erhalten). Dagegen führt eine Diät alleine, zu einem erhöhten Eiweißabbau und dadurch zu einem Muskelabbau. Am effektivsten sind daher leichte Ausdauersportarten wie Radfahren, Schwimmen, Nordic Walking, Joggen oder Wandern. Eine dauerhafte Änderung des Essverhaltens soll zusätzlich, eine Steigerung der körperlichen Aktivität und die Bewältigung psychischer Folgeprobleme von Übergewicht bewirken. In vielen Fällen müssen die bisherigen Lebensgewohnheiten umgestellt werden, um auch langfristig das Körpergewicht auf einem niedrigeren Wert stabil halten zu können.

Schlankheitspillen bei Kindern?

Grundlegend gilt: Hände weg von Abnehmprodukten bei Kindern! Das heißt, dass sich keines der Präparate zur Gewichtsreduzierung bei Kindern eignet. Da der Körper und die Organe noch nicht vollständig ausgereift sind, kann es (durch Einnahme der Produkte von Kindern) zu gefährlichen Herz- und Kreislaufschäden kommen. Zudem können auch schwere Darmerkrankungen auftreten. Deshalb sollte ein Diätprogramm bei Kindern grundsätzlich aus eine ausgewogene, kalorienreduzierte Ernährung (nicht zuviel, nicht zu fett und nicht zu süß) und Sport bestehen.

Der Jojo-Effekt

Eine zu schnelle Gewichtsreduktion ist nicht nur ungesund, sondern führt häufig auch zu dem so genannten Jojo-Effekt. Das bedeutet, dass nach schneller Gewichtsabnahme im Anschluss unter normaler Nahrungsaufnahme eine übermäßige Gewichtszunahme folgt. Durch die Diät hat sich der Körper auf eine verminderte Nahrungsaufnahme eingestellt und verwertet dann, die ihm zur Verfügung gestellten Kalorien wesentlich besser. Deshalb ist es wichtig, auch nach dem Erreichen des gewünschten Körpergewichts, eine ausgewogene Ernährung beizubehalten.

Man sollte sich immer wieder vor Augen führen, dass eine erfolgreiche und dauerhafte Gewichtsreduktion Zeit und Geduld erfordert. Da das Übergewicht meist über mehrere Jahre hinweg entstanden ist, kann ein erkennbarer Gewichtsverlust nicht von einem Tag auf den anderen erfolgen. Um 1 kg abzunehmen, muss der Körper etwa 7000 Kilokalorien mehr verbrennen, oder weniger aufnehmen als zuvor.