Telcor Arginin Plus Filmtabletten

Telcor Arginin Plus wurde als Nahrungsergänzungsmittel entwickelt. Es wirkt gegen Arteriosklerose und erhöhten Blutdruck. Aber auch einen erhöhten Homocysteinspiegel und einer gestörten Gefäßfunktion im Rahmen einer Diabeteserkrankung, wirkt das Medikament entgegen. Voraussetzung für die optimale Wirkung ist eine vorangegangene Ernährungsumstellung und die Aufnahme von ausreichend Bewegung in den Alltag.

Für die optimale Wirkungsentfaltung enthält Telcor Arginin Plus in hochdosierter Form die natürlichen Stoffe Stoffe L-Arginin und Folsäure. Beide Stoffe beeinflussen Herz und Kreislaufsystem positiv. Oft ist es so, dass die beiden Stoffe durch die Ernährung vom Körper nicht ausreichend aufgenommen werden können.

Telcor Arginin Plus Filmtabletten sollten zwei Mal täglich, morgens und abends, eingenommen werden. Dabei wird eine Menge von zwei Tabletten zu den Mahlzeiten empfohlen. Die Tabletten werden mit ausreichend Flüssigkeit herunter gespült. Zu Beginn der Einnahme kann sogar eine Dosierung von drei mal zwei Filmtabletten angedacht sein, um das Nährstoffdefizit im Körper direkt auszugleichen.
Einnahme und Dosierung sollten zunächst nach Absprache mit dem behandelnden Arzt erfolgen.
Bei gleichzeitiger Einnahme von Medikamenten, welche die Blutgerinnung beeinflussen erfolgt die Anwendung ebenfalls nach Maßgabe des Therapeuten.

Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind nicht bekannt. Die Wirkstoffe können ideal vom Körper genutzt und abgebaut werden.

Telcor Arginin Plus ist ein Nahrungsergänzungsmittel, welches positiv bei der Unterstützung von Gefäßstörungen wirkt. Bei schweren Ereignissen, wie Herzinfarkten oder Schlaganfällen kann es nicht als alleinige Therapie dienen. Hierbei ist vorrangig eine intensive klinische, medizinische Behandlung angedacht.

Über Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen bei Behandlung von schwangeren Frauen und stillenden Müttern mit Telcor Arginin Plus Filmtabletten, liegen dem Hersteller keinerlei Informationen vor. Die betroffenen Gruppen sollten daher auf eine Behandlung mit Telcor Arginin Plus verzichten.

Ein kleiner Nebeneffekt des Arzneimittels dürfte besonders die männlichen Patienten freuen: Die Wirkstoffe von Telcor Arginin Plus wirken positiv auf Botenstoffe im Gehirn, welche die sexuelle Stimulation steuern. Sexuelle Funktionsstörungen, wie sie für Diabetiker und Gefäßerkrankte, typisch sind, gehören nun der Vergangenheit an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.