Besser durchatmen mit Babix

Pünktlich zum Start der dunklen Jahreszeit beginnt auch wieder die Zeit von Schnupfen, Husten und Halsschmerzen. Gerade bei Babys und Kleinkindern reiht sich in den kühleren Monaten ein Infekt an den anderen. Um im Fall der Fälle dem Kind schnell Linderung zu verschaffen, gehört auf jeden Fall ein sanftes Mittel zur Baby Erstausstattung.

Erwachsene greifen bei Erkältungen auf ein großes Sortiment an Nasensprays, Hustensäften und Schmerztabletten zurück. Aber insbesondere bei Kindern möchte man auf stärkere Medikamente verzichten und einen sanfteren Weg wählen.

Ein Produkt, das sich besonders bei Kindern bewährt hat und häufig von Eltern und Hebammen empfohlen wird, ist Babix Inhalat zur Behandlung der erkrankten oberen und unteren Atemwege, einer Bronchitis und grippaler Infekte.

Das pflanzliche Arzneimittel ist ein ätherisches Öl, das aus Eukalyptus- sowie Fichtennadelöl zusammengesetzt und damit mentholfrei ist. Gerade Menthol wird nachgesagt, bei Kindern Atemnot mit Atemstillstand auszulösen.

Babix Inhalat wird bei Babys auf den Schlafsack, bei Kindern und Erwachsenen auf den Schlafanzug geträufelt. So kann das ätherische Öl in der Nähe der Atmungsorgane seine Wirkung entfalten. Der Vorteil: Bereits bei Säuglingen kann Babix angewendet werden, da es nicht direkt auf die Haut aufgetragen wird. Darüber hinaus kann das Inhalat auch auf Tücher getropft werden, die in der Nähe des Bettes aufgehängt werden. Das Inhalat darf bei Säuglingen und Kleinkindern jedoch auf keinen Fall im Gesicht und der Nase aufgetragen werden.

Soweit nicht anders verordnet nimmt man für eine Anwendung 2 bis 4 Tropfen, alle 3 bis 4 Stunden kann der Vorgang wiederholt werden. Wie bei allen Medikamenten empfiehlt es sich jedoch, das Inhalat nicht länger als nötig anzuwenden.

Es ist unbedingt darauf zu achten, dass Babix Inhalat bei bei Asthma bronchiale und Keuchhusten nicht angewendet werden darf. Als Nebenwirkungen können in seltenen Fällen verstärkte Reizerscheinungen auf Haut und Schleimhäuten sowie Bronchospasmen auftreten.

Babix Inhalat ist in drei verschiedenen Größen (5 ml, 10 ml und 20 ml) rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.