Alternative zu Schlafmitteln

Wer mit Schlafstörungen zu kämpfen hat, sollte nicht sofort zu chemischen Schlafmitteln greifen. Medikamente zur Schlafförderung können Gewöhnungseffekte mit sich bringen oder gar zu körperlicher Abhängigkeit führen. Viele von ihnen beeinträchtigen die Schlafqualität empfindlich und werden am nächsten Morgen nur langsam abgebaut, was die Einnahme von Aufputschmitteln notwendig machen kann.

Ein Teufelskreis, der kaum weniger zermürbend ist, als die Schlaflosigkeit selbst. Wenn Sie regelmäßig unter Einschlafstörungen leiden oder nur selten wirklich durchschlafen können, sollten Sie dennoch aktiv werden. Nehmen Sie die Schlafprobleme unbedingt ernst, denn sie stellen eine Gesundheitsgefährdung dar, die im totalen Zusammenbruch enden kann.
Leichte Beruhigungsmittel auf pflanzlicher Basis bieten eine gute Alternative zu Schlafmitteln. Sie erhöhen die Einschlafbereitschaft, indem sie nervöse Unruhe und Anspannung sanft reduzieren, besitzen aber keine betäubende Wirkung. Das bedeutet, dass der Mechanismus des Einschlafens dennoch auf natürliche Weise funktioniert, sodass ein Suchtpotenzial nicht gegeben ist.

Pflanzliche Mittel, die den Schlaf verbessern

Einige seit Jahrhunderten bekannte Heilkräuter helfen dabei, den Schlaf anzulocken, allen voran der Baldrian (Valeriana), der meist in Kombinationspräparaten zum Einsatz kommt. Entsprechende Zubereitungen sind in Tropfenform, als Dragees, Tabletten oder Tees erhältlich und beinhalten auch Melisse (Melissa officinalis), Hopfen (Humulus) oder Passionsblume (Passiflora), die allesamt eine entspannende und beruhigende Wirkung ausüben.
Bei der Verwendung pflanzlicher Mittel gegen Schlafstörungen tritt meistens keine sofortige Verbesserung ein. Eine regelmäßige Einnahme über zwei oder drei Wochen ist notwendig, ehe die Veränderung sich bemerkbar macht. Sollten Sie in dieser Zeit noch unter Schlafstörungen leiden, so bedeutet das keinesfalls, dass die Mittel bei Ihnen wirkungslos sind.
Schlechter Schlaf kann aber auch einfach an einem schlechten Bett liegen. Wenn Sie ein Bett kaufen wollen, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Sie sich darin wirklich wohlfühlen und dass das Bett einen hohen Schlafkomfort bietet. Sparen Sie nicht an der falschen Stelle!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *